29.11.2018 - 11:53 Uhr
RegensburgDeutschland & Welt

Ovigo-Theater spielt "Scrooge"

Das Ovigo-Theater bringt die Weihnachtsgeschichte nach Charles Dickens in eigener Fassung auf die Bühne. Ebenezer Scrooge und die drei Geister besuchen Regensburg, Waldsassen, Neunburg vorm Wald und Pfreimd.

Wehrlos: Abigail Marley (Christina Götz) bedroht Ebenezer Scrooge (Bernhard Zellner). In der Weihnachtsnacht erscheint sie dem Geizhals und kündigt ihm das Erscheinen der drei Geister an.
von Externer BeitragProfil

Der herzlose Geizkragen Ebenezer Scrooge macht seinen Mitmenschen das Leben zur Hölle. In der Weihnachtsnacht wird er schließlich von drei Geistern heimgesucht - sie zeigen ihm, dass sein bisheriges Leben sinnlos und leer war. Werte wie Liebe, Geborgenheit oder Mitgefühl existieren in seinem Leben nicht. Doch erkennt Scrooge seine Fehler? Gibt es noch Hoffnung? Vorab sei nur so viel verraten: Es wird spannend, ein bisschen gruselig und äußerst witzig.

Premiere ist am Samstag, 1. Dezember (20 Uhr), im W1 in Regensburg. Weitere Termine: Sonntag, 2. Dezember (19 Uhr) und Freitag, 7. Dezember (20 Uhr) im Regensburger W1, am Samstag, 8. Dezember (20 Uhr) in der Schwarzachtalhalle in Neunburg vorm Wald, sowie am Samstag, 22. Dezember (20 Uhr), und Sonntag, 23. Dezember (19 Uhr), in der kleinen Landgraf-Ulrich-Halle in Pfreimd. Die beiden Vorstellungen in der Glashütte Lamberts in Waldsassen (15. und 16. Dezember) sind bereits ausverkauft.

Karten:

Karten gibt es beim NT/AZ/SRZ-Ticketservice unter Telefon: 0961/85-550, 09621/306-230 oder 09661/8729-0, unter www.nt-ticket.de, www.ovigo-theater.de und an der Abendkasse.

"Scrooge" auf der Homepage des Ovigo-Theaters

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.