01.09.2021 - 14:19 Uhr
RegensburgDeutschland & Welt

Razzia in der Regensburger Rockerszene

Nach einem versuchten Tötungsdelikt in der Rockerszene im Großraum Regensburg, sucht die Polizei nach Beweisen. Bei einer Razzia wurden drei Haftbefehle erlassen sowie Drogen, Bargeld und Waffen sichergestellt.

Einsatzkräfte des SEK haben in Regensburg mehrere Wohnungen durchsucht.
von Celina Rieß Kontakt Profil

Die Oberpfälzer Polizei erließ Haftbefehl gegen drei Männer aufgrund eines versuchten Tötungsdeliktes. Wie die Polizei berichtet, ist es im August zu einer Auseinandersetzung im Rockermilieu der Oberpfalz gekommen. Zwei mutmaßliche ehemalige Mitglieder eines Rockerclubs im Raum Regensburg wurden bei der Tat zum Teil lebensbedrohlich verletzt, konnten aber mittlerweile wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden. Es wurden elf mutmaßliche Täter im Alter zwischen 21 und 60 identifiziert. Schuld seien laut aktuellen Ermittlungen eine Streitigkeit und mögliche Forderungen.

In den frühen Morgenstunden des ersten Septembers durchsuchte die Oberpfälzer Polizei mehrere Objekte. Darunter fielen elf Wohnungen und zwei Clubhäuser im Großraum Regensburg. Die Beamten suchten dort nach Beweismitteln. Dabei wurden drei Haftbefehle gegen Männer im Alter von 21, 53 und 57 Jahren erlassen. Laut Angaben der Polizei fanden sie bei einem weiteren Beschuldigten etwa ein Kilogramm Amphetamin. Auch gegen diesen Mann soll im Laufe des Tages ein Antrag auf einen Haftbefehl gestellt werden. Außerdem wurden bei der Durchsuchung unter anderem weitere verschiedene Mengen an Rauschgift, Datenträger, Smartphones, Bargeld und Waffen sichergestellt. Die Auswertung dafür ist noch nicht abgeschlossen, sagt die Polizei. Mit Blick auf die laufenden Ermittlungen können die Beamten derzeit keine weiteren Angaben machen.

20 teils bewaffnete Jugendliche geraten in Altenstadt/WN aneinander

Altenstadt an der Waldnaab
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.