04.05.2020 - 11:07 Uhr
RegensburgDeutschland & Welt

Regensburger Polizei rettet kleinen Waldkauz

Als Freund und (tierischer) Helfer hat sich die Polizei auch für einen Vogel erwiesen: Beamte der Polizeiinspektion Regensburg Nord retteten einen verletzten Waldkauz.

Einen "goldigen Greifvogel" haben Regensburger Polizeibeamte leicht verletzt von der Straße gerettet und in die Tierauffangstation gebracht.
von Tobias Gräf Kontakt Profil

Ein Passant hat am Freitag, 1. Mai, in Regensburg einen Waldkauz gefunden. Der kleine Greifvogel hat nach Angaben des Fußgängers auf der Straße gelegen, nachdem er zuvor aus seinem Nest gefallen war und sich dabei leicht verletzt hatte. Wie die Polizei Oberpfalz in ihrem Facebook-Kanal mitteilt, eilten Beamten der Polizeiinspektion Regensburg Nord dem Jungvogel zur Hilfe und brachten ihn in die Vogelauffangstation nach Regenstauf. Dort wird er nun wieder aufgepäppelt.

Die Polizei wünscht "dem kleinen Mann" alles Gute und hofft, dass er bald wieder unfallfrei durch die Oberpfälzer Lüfte schweben kann.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.