Söder-Beleidigung auf Heckscheibe: Polizei stoppt Autofahrer

Regensburg
21.11.2022 - 11:49 Uhr

Die Polizei stoppte in Regensburg einen Autofahrer. Klingt erstmal alltäglich, doch der Grund war der Aufdruck auf der Heckscheibe des Fahrzeugs. Außerdem kam noch mehr ans Tageslicht.

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei steht am Straßenrand.

Ein Auto mit einem beleidigenden Aufdruck gegen Bayerns Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU) hat die Polizei in Regensburg aus dem Verkehr gezogen. Den 71-jährigen Fahrer erwarte eine Anzeige wegen Beleidigung, teilte die Polizei am Montag mit. Das Auto sei zudem nicht verkehrssicher gewesen. Die Beamten hätten es nach der Kontrolle am Sonntag in Regensburg deshalb aus dem Verkehr gezogen.

Dabei hätten die Ermittler auch herausgefunden, dass der Fahrer wegen eines anderen Delikts mit Haftbefehl gesucht wurde. Der 71-Jährige wurde ins Gefängnis gebracht. Um welches Delikt es sich handelte, wollte ein Polizeisprecher am Montag nicht sagen.

© dpa-infocom, dpa:221121-99-601506/2

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.