Update 21.08.2019 - 11:01 Uhr
RegensburgDeutschland & Welt

Toter Mann in Regensburg gefunden

Spaziergänger haben einen toten Mann in Regensburg gefunden. Die Todesumstände sind laut Polizei noch völlig unklar.

Passanten haben einen toten Mann im Gestrüpp in der Nähe der Regensburger Berufsschule gefunden. Die Polizei sichert Spuren.
von Elisabeth Saller Kontakt Profil

Am späten Sonntagnachmittag haben Spaziergänger den Toten in der Nähe in einem Gebüsch in der Nähe eines Sportplatzes entdeckt. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen, heißt es im Polizeibericht. Die Person dürfte, ersten Einschätzungen zufolge, schon mehrere Tage tot sein. "Die Todesumstände sind noch völlig unklar", sagte Sandra Mallmann, Sprecherin des Polizeipräsidiums. Die Identität des Mannes steht laut Polizei fest - es handelt sich um einen 60-Jährigen, der in Regensburg gemeldet war. Der Mann dürfte zuletzt aber obdachlos gewesen sein.

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat ermittelt. Eine Obduktion am Dienstag hat ergeben, dass eine Kopfverletzung nach einem Sturz Ursache für den Tod gewesen ist, teilte das Polizeipräsidium am Mittwoch mit. Die Ermittlungen haben keinen Hinweis auf ein Fremdverschulden ergeben.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.