03.09.2019 - 21:31 Uhr
MünchenDeutschland & Welt

Riesenrad steht nach Brand still

Die Feuerwehr musste am Dienstag 14 Personen aus einem Riesenrad in München retten.

von Agentur DPAProfil

Nach einem Brand an einem Verteilerkasten eines Riesenrads in München ist das Fahrgeschäft stehengeblieben und 14 Fahrgäste mussten von der Feuerwehr aus den Gondeln gerettet werden. Verletzt wurde niemand, wie ein Sprecher der Feuerwehr am Dienstagabend sagte. Nach rund einer Stunde waren alle Fahrgäste wieder am Boden. Die Feuerwehrleute hätten durch gezielte Gewichtsverlagerungen das Rad so bewegen können, dass jede Gondel mit Fahrgästen zum Einstiegspunkt kam. Die Ursache für den kleineren Brand am Verteilerkasten war zunächst unklar. Rettungskräfte konnten ihn mit einem Feuerlöscher beenden. Das Riesenrad schaltete sich durch das Feuer automatisch stromlos.

In Geiselwind mussten am Dienstag die Höhenretter anrücken

Bayern

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.