30.12.2019 - 17:25 Uhr
SchwandorfDeutschland & Welt

29-Jähriger mit Messer mittelschwer verletzt

Mit einem Messer verletzt und dann auch noch bestohlen. Ein 29-Jähriger musste in Schwandorf am Samstag in ein Krankenhaus. Die Polizei ermittelt gegen drei Männer

Symbolbild
von Wolfgang Würth Kontakt Profil

Bei einer Auseinandersetzung in einer Wohnung in Schwandorf ist am Samstag ein 29-Jähriger mit einem Messer verletzt und anschließend bestohlen worden. Die Polizei hat laut einem Bericht drei Tatverdächtige festgenommen. Der 29-Jähriger soll gegen 20 Uhr mittelschwer verletzt worden sein. Die Männer flüchteten anschließend und sollen dabei persönliche Gegenstände des Opfers mitgenommen haben. Nach der Festnahme wurden die Männer nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wieder entlassen. Die Kripo ermittelt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.