09.03.2020 - 18:06 Uhr
SchwandorfDeutschland & Welt

Durch Beethovens Leben "zu den Sternen"

14. Schwandorfer Klavierfrühling: Konzertlesung mit Pianistin Ji-Yeoun You und dem der Rezitator Dirk Löftering

Eine Konzertlesung gestalteten Ji Yeoun You und Dirk Lötfering, die sich auf Beethovens Spuren begaben.
von Reinhold TietzProfil

Das zweite Konzert des Schwandorfer Klavierfrühlings verknüpfte am Freitagabend musikalische Gedanken Ludwig van Beethovens mit gesprochenen Ausführungen zu Stationen seines Lebens.

Dirk Löftering rezitiert im Schwandorfer Künstlerhaus Episoden aus dem Leben des Komponisten, die dessen Seelenzustände erläutern. Unter dem Titel "Wunderkind" steht Beethovens Jugend mit dem "Rondo C-Dur" WoO 48, während mit "Revolutionär" die Einstellung Beethovens zu den politischen Neuerungen seit der Französischen Revolution aufgezeigt wird. Jeden Kurzvortrag von Lötfering vertieft die Pianistin Ji-Yeoun You mit Auszügen aus Werken des Künstlers. Ihr Können reicht von dem lieblichen "Adagio cantabile" aus der "Sonate Pathetique c-moll" op. 13 bis zum rasenden "Presto agitato" aus der "Mondscheinsonate cis-moll" op. 27/2. Damit werden die guten - und auch die weniger guten Seiten im Leben Beethovens beleuchtet. Das reicht bis "Marcia funebre sulla morte d'un eroe" aus der Sonate As-Dur op. 26, also dem Todesmarsch, der den Bruder Karl betrauert. Oder es geht ums "Geld", wie im Rondo "Die Wut über den verlorenen Groschen" op. 129.

Das Motto des Abends wird im letzten Musikstück vertieft: "Per aspera ad astra/durch das Raue zu den Sternen") sollte ein Lebensmotto darstellen, wie es Beethoven im "Rondo" der "Waldstein-Sonate C-Dur" op. 53 musikalisch andeuten könnte. Der Mensch muss kämpfen, darf sich nicht von Schicksalsschlägen unterkriegen lassen. So glanzvoll, wie Ji-Yeoun You das gestaltet, glaubt man es ihr - und auch Beethoven sofort. Auch die Texte, die vom Komponisten selbst oder von Dirk Löftering stammen, bewirken, dass die Veranstaltung in ihrer besonderen Gestaltung und tadellosen Qualität lange im Gedächtnis bleiben wird.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.