13.05.2018 - 18:04 Uhr
Deutschland & Welt

Immer mehr an der Angel: Auf der Suche nach mehr Natur

Oberschleißheim. In Bayern greifen immer mehr Menschen zur Angel: Die Anglerverbände verzeichneten in den vergangenen fünf Jahren einen Zuwachs von etwa 6000 Mitgliedern. Damit ist die Mitgliederzahl auf etwa 136 000 gestiegen, erklärt der Sprecher des bayerischen Landesfischereiverbandes, Thomas Funke. Ein Grund für die zunehmende Beliebtheit sei ein Umdenken beim Essen: "Es gibt einen Trend zu mehr Nachhaltigkeit bei Lebensmitteln, zu mehr Regionalität und gerade in Städten auch den Wunsch nach größerer Naturverbundenheit - hierzu passt das Fischen natürlich hervorragend." Um in Bayern fischen zu dürfen, benötigen Angler den Fischereischein. Diesen bekommen Interessenten nach einem 30-stündigen Vorbereitungskurs und der bestandenen Fischerprüfung. Bild: Daniel Karmann/dpa

von Agentur DPAProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.