Warnung vor Emaille-Kochtopf mit gefährlichem Nickel

Nickel in einer Menge, die die Gesundheit gefährden könnte, sind in einem Emaille-Kochtopf mit Glasdeckel enthalten. Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit warnt, das Produkt wird zurückgenommen.

ARCHIV - 15.02.2019, Baden-Württemberg, Stuttgart: ILLUSTRATION - Ein Einkaufswagen wird durch einen Supermarkt geschoben (Aufnahme mit langer Belichtungszeit) Nach einer Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) stiegen die Umsätze der Supermarktketten 2018 doppelt so stark wie die der Discounter. Foto: t+++ dpa-Bildfunk +++ | Verwendung weltweit
von Agentur DPAProfil

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit warnt vor einem schwarzen Emaille-Kochtopf mit Glasdeckel der Serie "Black Tiger", der von einem Berliner Unternehmen vertrieben wird. Die von dem Topf abgegebene Menge Nickel sei geeignet, die menschliche Gesundheit zu gefährden, teilte das in Braunschweig ansässige Amt am Dienstagabend mit. Die Töpfe seien von August 2019 bis März 2020 verkauft worden. Betroffen seien die Bundesländer Bayern, Berlin, Brandenburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Thüringen. Die in China hergestellten Töpfe könnten zurückgegeben werden. Der Kaufpreis werde erstattet. Ein Kaufbeleg sei nicht nötig.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.