Erstkommunion in St. Stephanus Edelsfeld
Licht der Welt sein

Schon in der Vorbereitung auf den großen Tag hatten die Kommunionkinder das Motto "Wir sind das Licht der Welt" gewählt. Bild: wfe
Vermischtes
Edelsfeld
09.04.2018
83
0

Mit den Worten aus der Bergpredigt "Ihr seid das Licht der Welt", machte am Sonntag Pfarrer Hans Zeltsperger den acht Erstkommunionkindern der Pfarrei St. Stephanus den Sinn eines christlichen Lebens deutlich.

"Ihr wisst", erklärte der Geistliche, "nur wenig Licht kann schon die Dunkelheit vertreiben, kann Geborgenheit geben. Ohne Licht ist kein Leben auf der Erde möglich. Licht braucht Energie. Strom, Wachs oder Holz werden umgesetzt in Licht. Aber woher kommt unsere Energie? Jesu gibt die Antwort: Ohne mich könnt ihr nichts tun. Unsere Energie, dass wir Licht sein können, kommt von ihm. Jesus sagt: Ich bin die Kraft für euch, damit ihr leuchten könnt. Indem wir uns immer wieder ganz tief mit Jesu verbinden in der heiligen Kommunion, wird er unsere Kraftquelle, unsere Energie, um unseren Auftrag erfüllen zu können, das Licht der Welt zu sein."

Bei der Gestaltung des feierlichen Gottesdienst wirkten die Kinder und ihre Eltern beim Kyrie und den Fürbitten mit. Musikalisch machten die Öko-Rhythmics aus Königstein ihrem Namen alle Ehre. Die rhythmischen Lieder wurden von den Gottesdienstbesuchern mitgesungen und beim Auszug mit "Oh Happy Day" auch mitgeklatscht. Den kirchlichen Abschluss bildete die Dankandacht am späten Nachmittag.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.