15.05.2018 - 09:49 Uhr
FreudenbergOberpfalz

Termin für Johannisbergfest in Freudenberg steht Zwei Tage am "Kannersberch"

Nach einigem Hin und Her steht jetzt der Termin für das Johannisbergfest in Freudenberg: Gefeiert wird an zwei Tagen - und zwar am Samstag, 23. Juni, und am Sonntag, 24. Juni. Der Montag, 25. Juni, ist aus dem Rennen. Dieser Tag war zwischenzeitlich in der Diskussion, wurde jetzt aber verworfen.

Die Wallfahrtskirche St. Johann bei Freudenberg ist immer im Juni beliebtes Ziel von Leuten, die die Kombination von Weihrauch, Bier und Bratwürsten mögen.
von Uli Piehler Kontakt Profil

Damit bleibt das Johannisbergfest bei seinem traditionellen Termin-Rhythmus: Am Gedenktag des heiligen Johannes des Täufers, 24. Juni, wird immer gefeiert - egal an welchem Wochentag. Dazu gesellt sich der nächstgelegene Sonntag als zweiter Festtag. Fällt der Johannitag auf Montag oder Dienstag, ist am vorhergehenden Sonntag Johannisbergfest. Ab Mittwoch wird der folgende Sonntag genommen.

Und die Wallfahrts-Arithmetik geht noch weiter. Ist der Johannitag, so wie heuer, ein Sonntag, kommt der Samstag des selben Wochenendes als zweiter Tag des Johannisbergfestes dazu. Alles ganz einfach, wenn man die Regel einmal verinnerlicht hat. Im Zweifelsfall stehen die Termine immer im Veranstaltungskalender der Gemeinde.

Zum Johannisbergfest in Freudenberg werden am Sonntag, 24. Juni, wieder mehrere Gruppen von Fußwallfahrern aus der Umgebung erwartet. Unter anderem pilgern die Gläubigen aus Kemnath am Buchberg, Rottendorf und Lintach auf den knapp über 600 Meter hohen Berg, der als westlichster Ausläufer des Oberpfälzer Waldes gilt. 

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.