Geschichtenerzähler begeistert Zuschauer
Brüder Grimm treffen japanische Märchen

Vermischtes
Kirchenthumbach
17.10.2017
19
0

Dass der Abend etwas Außergewöhnliches werden würde, merkte man bereits bei der Vorstellung der Erzähler. Mit faszinierender Gesichtsmimik und vollem Körpereinsatz boten Hedwig Rost und Jörg Baesecke (Bild) Geschichten, Erzählungen, Märchen aus der Welt der Brüder Grimm und aus Tausend und einer Nacht. Dramatik bot sich bei der traditionellen japanischen Geschichte "Ein Samurai ohne Schwert", auch der bekannte Theodor Fontane mit seinem "Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland" durfte nicht fehlen. Die Zuschauer wurden umworben, umgarnt und in die Welt der Märchen und Geschichten gezaubert. 14 Stücke bot das Bühnenrepertoire. Jede Geschichte wurde auf eine andere Weise präsentiert: mit Geige, Scherenschnitt oder Papierfiguren - aber immer mit Händen, Fingern und Faden. Für den Kulturkreis neigt sich mit dieser Veranstaltung ein Jubiläumsjahr dem Ende. Seit 25 Jahren sucht die Gruppe außergewöhnliche Themen, um die Kultur am Ort lebendig zu gestalten. Bild: ilt

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.