01.03.2018 - 20:00 Uhr
Marktredwitz

"Joy in Belief" begeistert in der Bartholomäus-Kirche Den Glauben fröhlich singend verkünden

Gospel ist Lebenseinstellung, animiert zum Mitsingen und Mitklatschen. Die Fangemeinde wächst stetig. Bestes Beispiel ist das Konzert von "Joy in Belief" in "Sankt Bartholomäus". Von Beginn an sorgte der ausdrucksstarke Chor samt Band um Marina Seidel für Emotionen beim eifrig mitgehenden Marktredwitzer Publikum. Nur eine Handvoll Leute rückte im Frühjahr vor 18 Jahren zusammen, um miteinander zu singen. Man beschloss, den christlichen Glauben und die Liebe zu Gott durch Gospelmusik zum Ausdruck zu bringen. Zurück zum Marktredwitzer Gastspiel: "Schön, dass Sie sich bei den frostigen Temperaturen hinaus getraut haben", begrüßte Chorleiterin Marina Seidel sympathisch, vor allem aber stimmgewaltig das applaudierende Publikum. Noch einmal unterbrach Seidel das begonnene Konzert: "Wo gehen die Herzen auf?" Ihre Antwort: "Gospel lebt von den Emotionen, von den Stimmen. Egal was Sie zurzeit plagt, wenn Sie heute hinausgehen, dann hoffe ich, dass Sie sagen: Ich sehe das alles jetzt mit Abstand." Marina Seidel sollte recht behalten. Im Programm von "Joy in Belief" standen nicht nur englischsprachige Lieder. Mit "Deine Liebe hält mich" konnte man auch vertrauten Worten lauschen. Auch erklang "Der ewige Kreis" aus "König der Löwen"; "Hymn" war die Erfüllung eines Publikumswunsches aus der ersten Bankreihe der evangelischen Stadtpfarrkirche. Glenn Millers "In the mood" (auch eine Zuhörerbitte) folgte. Stichwort Verdi und sein Meisterwerk "Nabucco": Der Gefangenenchor "Va pensiero" begeisterte wie schon so oft und sorgte für ein Kribbeln. Und noch eine Besonderheit sollte für Aufmerksamkeit sorgen: "Wir singen in wenigen Monaten in der Arena", bekannte die Chorleiterin voller Vorfreude auf das geplante Gastspiel in Verona. Der Gospelchor "Joy in Belief" hat in den Jahren seines Bestehens rund 350 Konzerte in vielen verschiedenen Städten Oberfrankens und auch darüber hinaus gegeben. Geleitet wird der Chor von der stimmgewaltigen Sängerin Marina Seidel. Regelmäßig gastieren die Sänger und Musiker aus der Region auch in der Marktredwitzer Bartholomäuskirche.

"Joy in Belief" - geleitet von Marina Seidel (vorne im Bild) - verbreitet die "gute Nachricht", aber auch gute Laune. Bild: wro
von Werner RoblProfil

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp