Hohes Niveau beim Klavierabend der Musikschule Moosbach
Von der Klassik bis zur Moderne

Sechshändig spielen Leonie Reil, Paula Schießl und Julian Stefinger (von links) "The little Panther" und "Boogie Festival" und erhalten dafür viel Beifall. Bild: gi
Vermischtes
Moosbach
29.03.2018
31
0

Die kleinen und großen Pianisten der Musikschule zeigten beim Klavierabend hohes Niveau. Die Schüler der Klavierlehrer Wolfgang Ziegler und Klara Bäumler, Daniele Ermer (Klavier und Saxaphon), Friedemann Klos (Geige) sowie Jürgen Rohr (Schlagzeug) waren bestens vorbereitet.

Ziegler dankte den "Künstlern" und ihren Musiklehrern. Die Musikschule sei in Bezug auf das Klavier sehr gut aufgestellt. "Qualität und Schwierigkeit haben nichts mit Klassik zu tun, denn unsere Lehrkräfte verbinden Klassik und Moderne", sagte der Sprecher. Mit Werken von Bach, Sammartini, Chopin, Dvorak, Joplin, Tiersen, Leong, Perri und Yiruma von vielen anderen Künstlern bewiesen die Musiker ihre Fähigkeiten als Solo- und Begleitkünstler.

Die Geschwister Luzia und Hanna Stefinger eröffneten vierhändig auf dem Klavier das bunt gemischte Programm. Es folgten Michael Lindner, Sophia Simon und Luzia Stefinger. Konzertflöten und Klavier erklangen durch Claudia und Katharina Schmidt. Am Klavier erfreuten Paula Schießl und Julian Stefinger. Sechshändig spielten dann Paula Schießl, Leonie Reil und Julian Stefinger. Auch Klavierschülerin Leonie Reil zeigte ihr Können. Anna Ulschmid und Luzia Stefinger hatten Geige und Klavier gut einstudiert. Ludwig Kraus und Hanna Stefinger spielten hervorragend, ebenso Theresa Süß (Klavier) und Sabrina Süß (Geige). Eine reife Leistung zeigte Klavierschülerin Emma Ingendorf, ebenso Ludwig Kraus. Gut vorbereitet waren auch Luzia Stefinger, Christina Feil und Hanna Stefinger. Sängerin Isabella Steiner bekam, begleitet von Wolfgang Ziegler am Klavier sehr viel Beifall. Tobias Schulz spielt mehrere Instrumente. Meistens sind es Trompetensolos, nun zeigte er am Klavier ebenfalls sein Talent. Carolin Busch (Saxofon) und Tobias Schulz (Klavier) erfreuten die Gäste. Zum Abschluss hörten sich die Zuhörer gerne die sehr gute Leistung von Christian Frischholz an.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.