Golfturnier der Rotary-Clubs Stiftland und Weiden
Zum Jubiläum keine Einzelsieger

Das Siegerteam mit (von links) Alfred Lauterbach (Golfclub Bayreuth), GC Stiftland-Präsident Dr. Wolfgang Ries, Dr. Gerd Galle (GC Schwanhof), Dirk Kirst (Vizepräsident GC Zwickau). Bild: exb
Freizeit
Neualbenreuth
12.10.2017
58
0

Auf der Anlage des Golfclubs (GC) Stiftland ist kürzlich das 25. Vergleichsturnier zwischen den rotarischen Clubs Rotary Weiden und Rotary Stiftland ausgetragen worden. 20 Teilnehmer waren dabei. Der Rotary-Club Stiftland wurde im April 1992 gegründet. Bereits im gleichen Jahr fand Anfang September das erste Vergleichsturnier statt, damals ebenfalls auf der Anlage des GC Stiftland. 10 der damaligen Golfer traten dieses Mal wieder gegeneinander an. Bei der Siegerehrung zeichnete Präsident Dr. Wolfgang Ries als Vertreter von Rotary Stiftland und Dr. Karl Gmeiner als Vertreter von Rotary Weiden die erfolgreichsten Teilnehmer aus. Das Turnier habe seit 25 Jahren das Band zwischen beiden Clubs immer zusammen gehalten. Diesmal wurde der Pressemitteilung zufolge kein Einzelsieger bestimmt: Es hatten sich aus beiden Clubs Teams gebildet, die gemeinsam um den Sieg kämpften. Brutto- und Nettosieger wurden im Brutto mit 76 Schlägen das Team Alfred Lauterbach, Dirk Kirst und Dr. Gerd Galle. Ein gemeinsames Abendessen rundete den Golftag ab. Dr. Wolfgang Ries betonte in seiner Ansprache, dass er sich schon auf das 26. Treffen im nächsten Jahr auf der Anlage des GC Schwanhof freue. Der Wanderpokal wird nun für ein Jahr im Clubhaus des GC Stiftland stehen. Mittlerweile ist es schon der zweite Pokal: Auf dem ersten war nach 20 Eintragungen kein Platz mehr.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.