22.12.2017 - 16:22 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Aktion "Ein Stern für. . ." bringt 1280 Euro Realschule unterstützt Tierheim

Bereits zum sechsten Mal setzt sich die Gemeinschaft der Gregor-von-Scherr-Realschule mit der Aktion "Ein Stern für. . ." in der Vorweihnachtszeit für einen sozialen Zweck ein. Diesmal wird verwaisten Tieren Gutes getan.

Gabi Hahn (vorne, links) freute sich über die Spende der Scherr-Realschule für das Tierheim. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Ins Leben gerufen wurde die Sternenaktion im Jahr 2012, um dem leukämiekranken Andi zu helfen. Für heuer entschied die Schülermitverantwortung (SMV), das Tierheim Schwandorf mit einer Geld- und Futterspende zu unterstützen. Ermöglicht wurde die Aktion durch die Mithilfe der Bäckerei Scheitinger, die Sterne aus einem Quark-Öl-Teig beisteuerte. 2040 dieser Sterne wurden am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien für einen Euro pro Stück verkauft, der Reinerlös von 1280 Euro kommt dem Tierheim zugute.

Gemeinsam mit den Verbindungslehrern Carolin und Josef Graf besuchten Schülersprecherin Pia Stegerer sowie ihre Mitschülerinnen Anna-Maria Bösl und Anna Kiener das Tierheim in Schwandorf, um sich einen Eindruck zu verschaffen, wofür das Geld verwendet wird. Gabi Hahn, Vorsitzende des Tierschutzvereins Schwandorf, führte die Gäste durch alle Räumlichkeiten und zeigte unter anderem die - durch Spendengeldern ermöglichte - neu gebaute Außenzwingeranlage für Hunde, das Schutzhaus für die halbwilden Katzen und das neu renovierte Kleintierhaus für Kaninchen und Meerschweinchen. Das gespendete Geld wird zu einem großen Teil auch zur Deckung der enormen Tierarztkosten verwendet.

Gabi Hahn zeigte sich sichtlich beeindruckt, als sie die Spende entgegennehmen durfte und bedankte sich für die große Hilfsbereitschaft der Schulfamilie. Die SMV wird weiterhin eine Schachtel für Futterspenden in der Pausenhalle aufstellen, um auch zukünftig das Tierheim mit Tiernahrung zu unterstützen.

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.