30.08.2017 - 21:26 Uhr
NeusorgSport

Pokal-Aus neusorger Frauen verlieren in Theuern

Theuern. Die Fußballerinnen des SV Neusorg sind in der 2. Runde des BFV-Pokals ausgeschieden, beim TSV Theuern verloren sie mit 2:3.

Die Vilspanther im Einsatz (von links): Nadine Lang, Anne Wagner, Pia Lehner (alle Theuern), hinten beobachtet Ramona Hasenfürter den Zweikampf zwischen Laura Eller (beide Neusorg) und Lena Götz, rechts Sabrina Walter (beide Theuern). Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Schon in der 1. Spielminute gingen die Vilspanther in Führung, nachdem Gästetorfrau Lisa-Marie Lindner einen Schuss von Eva Kölbel zunächst abwehren konnte, jedoch gegen die energisch nachsetzende Kerstin Lehmeier chancenlos war. In der Folge bestimmte Theuern das Spiel, vergab aber zwei gute Möglichkeiten.

Der Ausgleich durch Luisa Popp nach einer Ecke sorgte für einen Bruch im Spiel der TSV-Damen, die Gäste konnten die Unsicherheiten jedoch vor der Pause nicht mehr zu weiteren Toren nutzen.

Neusorg startete besser in den zweiten Durchgang und wurde mit einem Konter eiskalt erwischt, als Emily Schneller Miriam Geitner steil schickte und diese zum 2:1 vollendete.

Doch auch die erneute Führung sorgte nicht für Ruhe im Spiel der TSV-Damen und Neusorg nutzte die vermehrten Abspielfehler in Person der eingewechselten Anna Kohl eine Viertelstunde vor dem Abpfiff zum Ausgleich.

Danach schien es, als hätten sich beide Mannschaften schon mit dem Elfmeterschießen abgefunden, ehe sich die Vilspanther noch ein letztes mal gezielt nach vorne wagten. Die aufgerückte Stefanie Meiler wurde auf der rechten Angriffsseite freigespielt, umkurvte die herausstürmende Neusorger Torhüterin und traf aus spitzem Winkel zum umjubelten Siegtreffer.

TSV Theuern - SV Neusorg 3:2 (1:1) Tore: 1:0 Kerstin Lehmeier (1.), 1:1 Luisa Popp (35.), 2:1 Miriam Geitner (55.), 2:2 Anna Kohl (77.), 3:2 Stefanie Meiler (88.) - SR: Klaus Gilch (FC Freihung) - Zuschauer: 100

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.