05.10.2021 - 10:49 Uhr
Albersrieth bei WaldthurnOberpfalz

Fünf junge Feuerwehrleute absolvieren Jugendspange mit Erfolg

Kommandant Michael Stahl (rechts) führte die neuen Feuerwehrleute (von links mit Einsatzausrüstung) Tobias Hofmeister, Konstantin Stahl, Christian Weig, Valentina Stahl und Selina Frischholz zum Erfolg.
von Franz VölklProfil

Selina Frischholz aus Ottenrieth ist erst seit kurzem bei der Lennesriether Feuerwehr und stellte sich gleich mit Erfolg der Prüfung des Bayerischen Jugendleistungsabzeichens, der Jugendspange. Weitere Teilnehmer waren Konstantin Stahl (Albersrieth), Valentina Stahl (Frankenrieth), Christian Weig (Ottenrieth) und Tobias Hofmeister aus Tröbes, der sich als „Gast“ der Prüfung am Feuerwehrhaus in Albersrieth stellte. Kreisbrandmeister Matthias Schmid aus Hagendorf und Kreisbrandinspektor Martin Weig aus Vohenstrauß nahmen in Beisein der Lennesriether Feuerwehrvorsitzenden Christian Weig und Florian Stahl sowie dem Waldthurner Bürgermeister Josef Beimler die Prüfung ab. Kommandant Michael Stahl hatte die Fünf an acht Abenden perfekt vorbereitet. „Uns ist bewusst, dass die Feuerwehr grundlegend nur mit der Jugend Zukunft hat, sie haben heute trotz Aufregung sauber gearbeitet“, erklärte der Ausbilder. Bürgermeister Beimler war vom Ausbildungsstand der jungen Truppe begeistert und hofft, dass alle „bei der Stange bleiben“. Vorsitzender Weig sprach von einer tollen, jungen Truppe.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.