Zoigl und Wein kommen sich in Albersrieth nicht in die Quere

Albersrieth bei Waldthurn
18.09.2023 - 10:00 Uhr

Schnupftücher stehen beim "Schalob" in Albersrieth hoch im Kurs. Der Schnupftuchclub brachte jetzt bei seinem Fest Wein und Zoiglbier unter einen Hut.

Nach vierjähriger Pause lud der "Schalob", der als einziger Verein der Welt Schnupftücher zum Markenzeichen erkoren hat, wieder zum traditionellen Wein- und Zoiglfest in den Dorftreff Albersrieth ein. In Vertretung des Präsidiums des Schnupftuchclubs Albersrieth-Obertresenfeld (Schalob) konnte Johannes Weig hierzu viele Gäste aus nah und fern begrüßen, unter ihnen dritten Bürgermeister und Weinlieferant Hans-Peter Reil aus Waldthurn und Altbürgermeister Joschi Zilbauer aus Vohenstrauß. Der herbstlich dekorierte Dorftreff bot mit einem Anbauzelt den passenden Rahmen für ein zünftiges Fest, bei der die mitfeiernden und mitsingenden Gäste von Markus Brand musikalisch unterhalten wurden. Der Vollblutmusiker aus Kastl war für den rührigen Gesellschaftsclub kein Unbekannter, er begeisterte Alt und Jung schon in den neunziger Jahren mehrmals auf dem legendären Trasafelder Oktoberfest mit seinem "Silberbach-Trio". Die Kombination "Rebensaft und Zoigl", so das Motto des Abends, kam bei den Gästen gut an. Die von der "Schalob"-Vizepräsidentin Christa Kick und ihrem Serviceteam angebotenen Brotzeiten aus dem heimischen Direktvermarktungsbetrieb Christian Müller vervollständigten das kulinarische Erlebnis. Zu später Stunde war die kleine Bar in der Dorftreff-Galerie gefragt. Die fleißigen Helferinnen und Helfer des "Schalob" waren Garant für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.