01.08.2019 - 17:22 Uhr
AltendorfOberpfalz

Festauftakt mit "Partylöwen"

Anstoßen auf das 125-jährige Gründungsjubiläum der Feuerwehr Fronhof: Heute wird angezapft, dann geht es drei Tage lang rund.

Über Monate hinweg haben die Fronhofer drauf hingearbeitet. Nun ist es soweit: Heute startet das 125-jährige Gründungsfest der Feuerwehr, das mit dem Festgottesdienst und dem Festzug am Sonntag seinem Höhepunkt entgegengeht.

Heute um 17.45 Uhr nimmt das Jubiläum seinen Auftakt. Vom Festplatz aus marschiert der Jubelverein ins Dorf und holt den Patenverein, die Feuerwehr Dürnersdorf, den Schirmherrn Bürgermeister Georg Köppl, Festmutter Ramona Schmitzer, die Geistlichkeit, Ehrengäste und die Ehrenpatenvereine, die Feuerwehren Altendorf, Willhof und Zangenstein, ab.

Totengedenken, Bieranstich

Im Anschluss gedenkt die Wehr am Feuerwehrhaus ihrer Gründungsväter und verstorbenen Kameraden. Nach dem Rückmarsch zum Festzelt wird der Schirmherr das erste Fass Rhaner-Bier anzapfen und nach der Begrüßung laden "Trixi und die Partylöwen" zu einem stimmungsvollen Abend ein. Am Samstag ab 19 Uhr wird mit "Mia Sans - die Band" fröhlich weitergefeiert. Zuvor um 18.45 Uhr erfolgt wieder das Einholen.

Der Festsonntag beginnt um 9.15 Uhr mit der Aufstellung zum Kirchenzug und dem Kirchenzug um 9.30 Uhr am Feuerwehrhaus. BGR Pfarrer Hans Bauer zelebriert um 10 Uhr im Zelt den Festgottesdienst und weiht die Fahnenbänder. Der anschließende Frühschoppen geht nahtlos zum Mittagessen (keine Vorbestellung erforderlich) über. Dazu unterhält bis in den Nachmittag hinein die Kapelle "Vorwaidler".

Großer Festzug

Um 13.45 Uhr ist am Festplatz Aufstellung zum Festzug, der um 14 Uhr startet (siehe auch Info-Kasten). Knapp 90 Vereine und zahlreiche Ehrengäste haben sich dazu angemeldet. Zum Ausklang dürfen sich die Gäste ab 20 Uhr auf Party-Sound mit den "Kasplattnrocker" freuen. Der Eintritt ist übrigens an allen drei Festabenden frei.

Das Festbier kommt aus der Rhaner-Brauerei, den Hunger stillt die Festküche Schöberl aus Dieterskirchen und zum Kaffee gibt es eine große Auswahl selbst gemachter Kuchen und Torten.

Die Familie Zaulig aus Chammünster sorgt mit ihrem Vergnügungspark dafür, dass es auch dem Nachwuchs nicht langweilig wird.

Verkehrsbehinderungen und Vollsperrung wegen Festzug :

Zum 125-jährigen Gründungsfest der Feuerwehr Fronhof sind eine Reihe von Verkehrssperrungen erforderlich. Heute um 17.45 Uhr ist Aufstellung des Jubelvereins am Festplatz (an der Staatsstraße gegenüber vom Hausmann-Stodl) zur Einholung des Schirmherrn, des Pfarrers, der Festmutter, des Patenvereins und der Ehrenpatenvereine. Zur Überquerung der Staatsstraße wird der Verkehr kurzzeitig angehalten; ebenso beim Rückmarsch von der Totenehrung. Am Samstag ist um 18.45 Uhr Einholen am Dorfplatz. Zum Passieren der Staatsstraße wird der Verkehr ebenfalls wieder angehalten. Am Sonntag ist um 9.15 Uhr Aufstellung zum Kirchenzug am Feuerwehrhaus zum Festgottesdienst im Festzelt. Zum Einzug wird die Staatsstraße kurz gesperrt. Der Festzug startet um 14 Uhr am Festplatz und führt über die Siegelsdorfer und Zangensteiner Straße durch das Dorf und ab der Gartenstraße durch die Unterführung in die Horsterstraße. Wendepunkt ist beim Anwesen Gschrei. Nach Überquerung der Staatsstraße geht es am Feuerwehrhaus vorbei durchs Dorf zum Festplatz.

Die Staatsstraße 2159 ist am kommenden Sonntag von 13.45 Uhr bis 16 Uhr zwischen Pertolzhofen und Zangenstein für den Durchgangsverkehr total gesperrt. Die Umleitung erfolgt großräumig ab Zankendorf über Dürnersdorf bzw. ab Zangenstein Richtung Altendorf. Die Ortsdurchfahrt Fronhof (Zangensteiner und Siegelsdorfer Straße) ist am Sonntag von 9 bis 16 Uhr ebenfalls für den Durchgangsverkehr (Anlieger frei) gesperrt. Es herrscht absolutes Parkverbot. Parkplätze befinden sich unmittelbar beim Festplatz. (kö)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.