26.11.2018 - 15:46 Uhr
AltendorfOberpfalz

Oh Tannenbaum . . .

Fronhof und Dürnersdorf vertiefen Patenschaft

Bei einem Kegelabend haben die beiden Patenverein, die Feuerwehr Fronhof und die Feuerwehr Dürnersdorf, ihre Freundschaft vertieft. Beide Wehren feiern 2019 jeweils ihr 125-jähriges Gründungsjubiläum.

Zu Anlässen wie dem Fronhofer Starkbierfest, dem Trossauer Sommernachtsfest, dem Dorffest und der Freiwilligen-Party der Fronhofer Festdamen haben sich die Feuerwehren Dürnersdorf und Fronhof fleißig gegenseitig besucht. Am Wochenende unternahmen die Patenvereine nun noch eine weitere Aktion, um ihre Freundschaft zu vertiefen.

Gemeinsam machte man sich auf in den Sportpark nach Schwarzenfeld zum Kegeln. Dafür hatten sich aus beiden Vereinen viele Feuerwehrler und Festdamen Zeit genommen. Mit etwa 40 Teilnehmern an der Gemeinschaftsaktion waren die vier Kegelbahnen im Sportpark voll belegt. Im Wettbewerb hieß es dann: Dürnersdorf gegen Fronhof. Dann ging es beim " Tannenbaum" um Zielgenauigkeit und auch etwas Glück, wenn gegen Ende des Spiels nur noch eine bestimme Anzahl an Kegeln fallen sollte. In anderen Spielvarianten wiederum siegte, wer nach 80 Würfen die höhere Punktzahl erreicht hat.

Das Verliererteam musste eine kleine Spende abgeben, von der die Miete der Kegelbahnen bezahlt wurde. Die Dürnersdorfer Feuerwehr hatte zwar insgesamt die Nase ein wenig vorne, doch das sollte den Spaß der Fronhofer trotzdem nicht trüben: Gut gelaunt machte man sich nach gut drei Stunden im Sportpark wieder auf den Nachhauseweg. Doch auch das nächste Treffen der befreundeten Vereine steht bald schon wieder an.

Am 1. und 2. Dezember betreiben beide Feuerwehren Buden am Adventsmarkt in Altendorf. Dann wird man sich sicherlich gegenseitig besuchen und das Geschäft ankurbeln.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.