15.10.2019 - 09:59 Uhr
Altenstadt bei VohenstraußOberpfalz

Leckeres aus Küche und Garten

Die Schätze der Natur einfangen und den Sommer im Glas im Herbst genießen. Dazu lädt der Frauenbundzweigverein Altenstadt alljährlich die Bevölkerung ein.

Die Tische im Gemeindehaus haben sich fast gebogen vor lauter Köstlichkeiten aus Garten und Küche. Der Frauenbundzweigverein verbuchte wieder einen vollen Erfolg.
von Elisabeth DobmayerProfil

Auch in diesem Jahr konnte die Altenstädter Frauenbundgemeinschaft mit der Aktion „Wir backen ihren Sonntagskuchen“ wieder einen großen Erfolg verbuchen.

Wahre Genussmomente versprach das dargebotene Kuchenbüfett. Neben Modetorten, waren natürlich auch klassische Sorten, wie Luisen- und Schwarzwälder Kirschtorte vertreten. Mit Kücheln hatten die Frauen auch traditionelles Gebäck im Angebot. „Wir sind immer wieder froh, wenn wir Küchel-Bäckerinnen finden, die uns bei dieser Aktion unterstützen“, so dass Vorstandsteam. Denn gerade diese Gebäcke finden nach wie vor regen Zuspruch.

Ergänzend dazu gab es wieder viele Angebote rund um den „Herbstmarkt.“ Alles was Garten und Kräuterbeete zu bieten hatten wurde zum Verkauf angeboten. Selbst zusammengestellte Kräuterteemischungen, fanden genauso ihre Abnehmer wie Lavendelsäckchen, mit heimischen Lavendelblüten befüllt.

Experimentierfreudig zeigten sich die Altenstädter Frauenbundfrauen bei den dargebotenen Essigkreationen. So wurden zum Beispiel Rosen- und Lavendelessige angeboten, die es sicherlich wert sind, ausprobiert zu werden. Das Angebot wurde wie all die Jahre zuvor mit selbst hergestellten Marmeladen und Gelees ergänzt. Interessant war hier in diesem Jahr ein Rosengelee mit Sekt oder Johannisbeer-Rotweingelee mit Anis, das hervorragend in die vorweihnachtlichen Plätzchenbackzeit passt.

Wer etwas länger bleiben wollte, konnte Kaffee und Kuchen in geselliger Runde im Gemeindehaus genießen. Auch hier legen die Veranstalterinnen, wie bereits in den Jahren davor, ihr Augenmerk darauf, dass nur fair gehandelter KDFB-Kaffee zum Ausschank kommt. Der Frauenbund unterstützt damit seit vielen Jahren ein Kaffee-Projekt von Landfrauen aus Honduras, die hochwertigen Bio-Rohkaffee über die Kooperative „Aprolma“ liefern.

Das Frauenbundvorstandsteam um Vorsitzende Martha Bauer bedankte sich bei allen Unterstützerinnen und Gästen und freut sich bereits auf eine Neuauflage im nächsten Jahr.

Der Frauenbundzweigverein verbuchte wieder einen vollen Erfolg beim Herbstmarkt. Insbesondere die selbstgebackenen Küchel, Torten und Kuchen finden Anklang bei den Besuchern. Kein Krümel blieb liegen, denn die süßen Schleckermäuler standen Schlange..
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.