16.07.2020 - 10:09 Uhr
Altenstadt bei VohenstraußOberpfalz

"Schenk dein Lächeln!"

Es sind schwere Zeiten für ein gelingendes Vereinsleben. Doch die Frauenbund-Mitglieder aus Altenstadt schöpfen auch aus diesen ungewissen Monaten Hoffnung und geben diese an die Frauen mit einem Lächeln weiter.

von Elisabeth DobmayerProfil

„Schenk dein Lächeln!“ … allen, die den Laden am Laufen halten.“ Unter diesem Motto hat der Katholische Frauenbund Bayern eine Aktion in Zeiten von Corona und Social Distancing gestartet. Der Zweigverein Altenstadt hat dieses Motto ebenfalls aufgegriffen und mit einer Aktion für seine Mitglieder umgesetzt. So wurden Tontöpfchen mit Hauswurzen bepflanzt, mit dem „Schenk dein Lächeln!“- Sticker versehen und an die Mitglieder verteilt.

„Gerade in dieser schwierigen Zeit der Coronakrise wollen wir ein Zeichen für Freundlichkeit und Miteinander setzen“, sagt Vorsitzende Martha Bauer. „Wir befinden uns gerade in einer befremdlichen und für viele Menschen schwierigen Zeit. Uns fehlt natürlich der persönliche Kontakt zu unseren Mitgliedern. Mit dieser Aktion wollen wir ihnen ein herzliches Dankeschön aussprechen für die Treue zum Verband und ihnen zeigen, dass sie nicht vergessen sind“, so die Vorsitzende. „Viele unserer Mitglieder gehören zu den Risikogruppen, und wir verstehen natürlich, dass diese Menschen vorsichtiger geworden sind, was das gesellschaftliche Miteinander betrifft.“ Nach den bisherigen Corona-Lockerungen nahmen der Zweigverein Altenstadt und einige weitere Zweigvereine im Bezirksverband Vohenstrauß ihre Veranstaltungen wieder auf. „Gerade in den Sommermonaten versuchen wir Aktivitäten anzubieten, die im Freien abgehalten werden.“ Für das Herbst- und Winterprogramm stehen vorsichtige Planungen an, in der Hoffnung, diese auch durchführen zu können. Alle Bildungsveranstaltungen aus dem Bildungsprogramm 2020 des Diözesanverbandes bis zum 7. September sind ebenfalls abgesagt. Ob in diesem Jahr noch Veranstaltungen aus diesem Programm durchgeführt werden können, müsse sich zeigen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.