25.07.2019 - 11:07 Uhr
Altenstadt bei VohenstraußOberpfalz

"'Watschi"-Kicker versenken Elfer

20 Hobbymannschaften treten beim SV Altenstadt bei Vohenstrauß an. Das runde Leder im Kasten zu versenken, war das Ziel der Teilnehmer am Elfmeterturnier. Die "Watschi"-Kicker setzten sich durch.

Die "Watschi"-Kicker (Mitte) erhielten die Siegprämie in Höhe von 100 Euro beim Elfmeterturnier des SV Altenstadt.
von Elisabeth DobmayerProfil

Beim Sommerfest des SV Altenstadt kämpften 20 Hobbymannschaften bei einem Elfmeterturnier um die begehrte Siegprämie von 100 Euro. Sebastian Lehner hatte ein Organisatorenteam um sich verteilt, die die Hobbykicker in vier Gruppen einteilten. Die ersten vier Gewinnermannschaften aus jeder Gruppe kamen sogleich ins Achtelfinale bis letztendlich beim Finale nur noch vier Mannschaften übrig blieben. Mit letzter Konzentration legten die Kicker den Ball auf den Punkt und versuchten nun, das runde Leder im Netz zu versenken.

Mit 5:3 Toren durfte sich die Mannschaft „Watschi“ dann ganz oben auf das Siegerpodest stellen. Die „Watschi“-Kicker setzten sich dabei gegen die Mannschaft von Waldau I erfolgreich durch. Den Waldauern überreichte Vorsitzender Matthias Gmeiner immerhin noch ein Preisgeld von 75 Euro.

Die „Hocka-Lounge“ erkämpften sich mit 5:4 Toren den dritten Platz vor den „Titelverteidigern“. Die Drittplatzierten freuten sich noch überschwänglich über 50 Euro Prämie. Matthias Gmeiner dankte am Ende der Veranstaltung den Teilnehmer, die mit dem Elfmeterturnier das Sommerfest in ganz besonderer Weise bereichern.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.