11.07.2019 - 17:53 Uhr
Altenstadt an der WaldnaabOberpfalz

Mit Blues kräftig eingeheizt

Das Wetter ist nicht gerade einladend, dennoch kommen rund 300 Besucher zur Serenade auf die Rathaus-Piazza. Die Blues-Band „Blue Haze“ heizt den Gästen dann kräftig ein.

Serenade mit Blue Haze
von Werner SchmolaProfil
Serenade mit Blue Haze
Serenade mit Blue Haze
Serenade mit Blue Haze
Serenade mit Blue Haze

„Blue Haze“ zelebrieren ihre Blues-Leidenschaft seit dem Jahre 2000. Rau, erdig und direkt, so wie er sein soll und so wie ihn alle lieben, bringt die Band den Blues mit knackigen Solis und einer "dreckigen Bluesröhre" auf die Bühne.

Mit traditionellem Chicago-Blues, Texas-Shuffles, Rhythm& Blues und Bluesrock bedienen die Musiker um den Weidener Gitarristen Günter Hagn und dem Sänger und Bluesharp-Spieler Andi Doerfler alle Spielarten dieses mitreißenden Musikstils. Mit Paul Grötsch (Bass) und Andreas Bauer (Schlagzeug) an ihrer Seite liefern die Ausnahmemusiker neben Bluesklassikern auch eigene Songs vom Allerfeinsten. Seit der CD-Release-Tour 2017 vervollständigt noch der holländische Profi-Keyboarder Menno Stuifmeel die Band.

Gastmusiker waren in Altenstadt/WN die Soul-Sisters Katinka Dittrich und Stefanie Derdon, weiterhin bei einigen Songs Peter Trepl am Saxofon und Herbert Krieglsteiner an der Trompete. Mit einem mitreißenden Musikprogramm verzauberten sie nicht nur die Altenstädter, sondern auch viele Auswärtige, die zur Serenade nach Altenstadt/WN auf die Rathaus-Piazza gekommen waren. In der ersten Runde spielten die Ausnahmemusiker folgende Lieder: "Mojo Hand", "Pride And Joy", "Mojo Working", "Go Down", "Hey Joe", "Southern Gir"l, "Long Autumn Blues", "Burn down slow", "Out On The Roads", "On My Way Home" sowie "Keep on running".

In der zweiter Runde ging es weiter mit Crossroad, The Blues Is Alright, Mind Blowing Woman, I´m ready to ride on, Hard Times, Ain´t no sunshine, Superstition, Don´t You Lie To Me, I Feel Good sowie You Can´t Always Get What You Want. Als Zugabe spielten die Blues-Musiker noch Sweet Home Chicago, Red House und Night Train.

Mittlerweilen hat Blue Haze schon drei Musikvideos veröffentlicht und die CD "Hard Times" hat national und international in führenden Musikzeitschriften tolle Kritiken erhalten. Radiostationen in Holland, Belgien, Frankreich, England und USA haben auch schon Songs von Blue Haze gespielt. In 99 Ländern wurden Songs von Blue Haze gestreamt oder downgeloaded. Das Album Hard Times ist auf allen gängigen Onlineportalen erhältlich und kann auch in Spotify gehört werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.