11.03.2020 - 12:02 Uhr
Altenstadt an der WaldnaabOberpfalz

Herbert Huber ein fitter 90-Jähriger

Seine Fitness stellte Herbert Huber an seinem 90. Geburtstag mit Rumpfbeugen unter Beweis. Gratulant Bürgermeister Ernst Schicketanz zeigte sich beeindruckt.

Bürgermeister Ernst Schicketanz gratuliert Herbert Huber zum 90. Geburtstag. Zusammen mit seiner Frau Edeltraud sowie der weiteren Familie wird der Runde noch gebührend gefeiert.
von Johann AdamProfil

Der Fußball und das Radfahren seien auch heute noch seine Leidenschaft, erzählte Herbert Huber an seinem 90. Geburtstag, wenn auch das Auf- und Absteigen vom Fahrrad nicht mehr so schnell und so einfach wie in jungen Jahren funktioniere.

Rathauschef Ernst Schicketanz lauschte beeindruckt den Erzählungen des Jubilars. Unter anderem berichtete Huber von den Tanztagen mit seiner Frau Edeltraud im Lohbachwinkel oder in anderen Tanzlokalen. "Bei einem Tanzwettbewerb", so erinnerte sich das Ehepaar, "haben wir sogar mal den dritten Platz belegt".

Herbert Huber wurde am 10. März 1930 in Floß geboren. Nach der Schule arbeitet er als Schleifer in der Glasfabrik Beyer & Co in Altenstadt/WN. In dieser Gemeinde fühlt sich der Jubilar auch nach vielen Jahren noch sehr wohl. Hier lernte er seine Ehefrau Edeltraud, die aus Oppeln in Oberschlesien stammt, kennen. Sie heirateten 1953. Gemeinsam bezog das junge Paar eine Wohnung im Lindenweg, wo es heute noch zu Hause ist. Nicht jeden Tag, aber wenn er sich danach fühlt, schwingt sich Huber immer noch aufs Fahrrad.

Dieses Hobby begleitet ihn, neben dem Fußball, schon sein ganzes Leben. Wenn es ihm zeitlich und gesundheitlich möglich ist, steht er noch jeden Sonntag am Fußballplatz und feuerten die Mannschaft des Sportvereins Altenstadt an. Der größte Wunsch zum Geburtstag für Huber ist, dass er auch in Zukunft gesund bleibt. Gemeinsam mit seiner Ehefrau und den beiden Söhnen Reinhold und Jürgen wird am kommenden Wochenende gefeiert.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.