15.01.2019 - 13:21 Uhr
Altenstadt an der WaldnaabOberpfalz

Karatedojo läutet Jubiläumsjahr ein

Mit einem Anfängerkurs für Erwachsene möchte das Karatedojo im SV Altenstadt ins Jubiläumsjahr starten. Seit 50 Jahren wird die fernöstliche Kampfkunst in Altenstadt gelehrt.

Die aktuellen Trainer des Dojos Altenstadt sind (von links) Andreas Kindl, Richard Horn, Dittmar Weineck, Jörg Deventer, Josef Rötzer und Dieter Baller.
von Johann AdamProfil

Im Jahr 2019 feiert das Karatedojo im Sportverein sein 50-jähriges Bestehen. Das Dojo war über viele Jahre ein Aushängeschild des SV und der Gemeinde. Auch nach 50 Jahren wird die asiatische Kampfkunst, die eigentlich eine Lebenseinstellung ist, in der Gemeinde gepflegt. Mit verschiedenen Aktivitäten möchte die Abteilung dieses Jubiläum feiern.

Die Gründer einer der ersten Dojos in der Oberpfalz waren Jochen Dressel und Horst Tippelt. Bereits nach kurzer Zeit wurden schon Lehrgänge mit hochrangigen japanischen Meistern in Altenstadt abgehalten. Über Jahre war das Dojo Altenstadt der größte und erfolgreichste Verein in der nördlichen Oberpfalz. Erfolge bei Bayerischen und Deutschen Meisterschaften im Nachwuchs- und Seniorenbereich wurden gefeiert. Intensiv wurde dabei ein Augenmerk auf die Jugendarbeit gelegt. Neben der Trainingsarbeit wurden Zeltlager, Ausflüge, Turnhallenübernachtungen und mehr durchgeführt. In den Jahren gingen aus dem Verein 29 Sportler die den Schwarzgurt erreichten hervor. Den Auftakt der Jubiläumsveranstaltungen bildet ein Anfängerkurs für Erwachsen im Januar. Im Mai findet ein Lehrgang mit Prüferreferent Helmut Körber (7. DAN) statt. Im Juni wird es ein Training mit Gründer Jochen Dressel geben. Im Anschluss findet ein Treffen mit Veteranen und die Jubiläumsfeier statt. Die aktuellen Trainer werden beim Anfängerkurs für Erwachsene das Shotokan-Karate, eine fernöstliche Sportart die man in jedem Alter beginnen kann, die Grundlagen vermitteln. Der Kurs beginnt am Montag, 21. Januar, um 18.30 Uhr (Ende 20 Uhr). Anmeldung ist vor Ort in der Turnhalle der Mittelschule in Altenstadt/WN.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.