27.10.2019 - 11:51 Uhr
Altenstadt an der WaldnaabOberpfalz

In der Küche den Turbo auspacken

Wie zaubere ich schnell eine Essen auf den Tisch?

Wie schnelle Gerichte gekocht werden, zeigt Marianne Paulus bei der KAB.
von Johann AdamProfil

Dies ließen sich 20 Besucher des Kochabends der Katholischen Arbeitnehmerbewegung im Pfarrsaal erklären. Hauswirtschaftsmeisterin Marianne Paulus aus Luhe zeigte nach der Begrüßung durch Elisabeth Bauer, wie schnell eine Mahlzeit zubereitet ist. Sie gab Tipps für den Einkauf und die Verwendung der Zutaten. Nach der gemeinsamen Zubereitung wurden die gekochten Gericht wie Gnocchi-Gratin, schnelle Pastete, Couscous-Pfanne, Geflügelpfanne süß-sauer, Medaillons in Senfrahm, oder fruchtiger Käsesalat gemeinsam verkostet. Die Tiramisu-Creme rundete die Geschmackprobe ab.

Schnelle Pastete:

Zutaten: 2 Rollen Blätterteig, 250g Schinken, 250g Gouda, 50g Salami, 1 großer Apfel in Scheiben geschnitten. Schnittlauch und Oregano.

Zubereitung: Blätterteig ausrollen und im mittleren Teil mit Schinken, Käse Apfelscheiben und Salami belegen. Schnittlauchröllchen und Oregano darüberstreuen. Teig zusammenlegen und mit Hilfe einer Gabel verschließen. Danach mit Eigelb bestreichen und bei 220 Grad etwa 30 Minuten backen.

Marianne Paulus gab Tipps.

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.