22.01.2021 - 13:01 Uhr
Altenstadt an der WaldnaabOberpfalz

Mehr Frauen als Männer bei den über 80-jährigen Altenstädtern

Blick auf Altenstadt/WN von der Anhöhe an der Windischeschenbacher Straße. Die Gemeinde hatim verganenen Jahr 65 Einwohner verloren
von Johann AdamProfil

Die Verwaltung der Gemeinde Altenstadt veröffentlichte die Jahresstatistik. So ist die Einwohnerzahl in der Gemeinde im vergangenen Jahr um 65 Personen auf 4764 gesunken. Den 315 Zuzügen stehen 331 Wegzüge gegenüber. Bei 43 Geburten sind 79 Todesfälle zu beklagen. Die Altersstruktur zwischen weiblich und männlich ist fast ausgeglichen. Nur ab 80 Jahren haben die Frauen in der Gemeinde zahlenmäßig ein deutliches Übergewicht. 24 Paare haben sich das Ja-Wort gegeben.

Die Finanzlage ist nicht schlecht. Es wurden 1,6 Millionen an Investitionen getätigt. Die Pro-Kopf-Verschuldung liegt bei 50 Euro. Für die Vereinsförderung wurden 30.831 Euro ausgegeben. Stand 2020 sind 394 Gewerbebetriebe (minus 3) in Altenstadt angesiedelt. Sie haben 1463 sozialversicherungspflichtige Beschäftige. 1927 sozialversicherungspflichtige Beschäftige wohnen in der Gemeinde. Die Schulverbandsumlage betrug 285.473 Euro für die Mittelschule und 350.819 Euro für die Grundschule. Die Mittelschule besuchen 111 Schüler, 172 Kinder besuchen die Grundschule.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.