22.07.2021 - 15:13 Uhr
Altenstadt an der WaldnaabOberpfalz

Sechs neue Minis verleihen Evangelium ein Gesicht

Pfarrer Thomas Peter Kopp (hinten, links) begrüßte die neuen Minis Oskar Ponath (von links), Gabriel Gruber, Franz Käs, Benedikt Lang, Luis Beutler und Vroni Käs. Als Gruppenleiter fungieren Felix Holfelder, Leonie Witt und Hannah Kallmeier.
von Johann AdamProfil

Es ist für die katholischen Kirchengemeinden nicht immer einfach Nachwuchs für die Messdiener zu finden. In Altenstadt begrüßte Pfarrer Thomas Peter Kopp sechs neue Ministranten aus dem Kommunionjahrgang 2020. In zwei Sonntagsmessfeiern nahm der Geistliche nach längerer Vorbereitung ein Mädchen und fünf Buben in die Gemeinschaft der Altardiener der Pfarrei Hl. Familie auf. Nach der Predigt rief er Oskar Ponath, Gabriel Gruber, Franz Käs, Benedikt Lang, Luis Beutler und Vroni Käs namentlich auf und stellte sie vor. Danach sprachen die Messdiener mit der Gemeinde das Glaubensbekenntnis. In einem Gebet bekundeten sie ihre Bereitschaft, den Dienst gewissenhaft, mit Ehrfurcht und Freude verrichten zu wollen. Mit der Segnung der neuen Plakette, dem anschließenden Umhängen und Willkommensgruß durch Pfarrer und die Gruppenleiter Felix Holfelder, Leonie Witt und Hannah Kallmeier wurde die Aufnahme verdeutlicht. Der Geistliche dankte den Kindern und deren Eltern für das Engagement, dem Evangelium ein Gesicht und der Pfarrei damit Lebendigkeit zu verleihen.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.