22.01.2020 - 17:06 Uhr
Altenstadt an der WaldnaabOberpfalz

SPD wertet Umfrage aus

Die SPD startet zur Adventszeit eine Umfrage-Aktion. Die Sozialdemokraten rund um Bürgermeister Ernst Schicketanz freuen sich nun über die zahlreichen Fragebögen, die ihren Weg mit vielen guten Anregungen wieder zurückgefunden haben.

Die Umfrage-Aktion der SPD findet große Resonanz. Über 70 Fragebögen mit guten Anregungen der Bürger kommen zurück werden nun von Bürgermeister Ernst Schicketanz (links) und der SPD-Fraktion ausgewertet.
von Werner SchmolaProfil

Erstmalig hat die Altenstädter SPD pünktlich zu Beginn der Adventszeit in alle Briefkästen den etwas anderen Wunschzettel eingeworfen. Dabei ging es nicht direkt um Weihnachten, sondern vielmehr um Wünsche und Vorschläge für die weitere Entwicklung der Gemeinde.

Am Schluss konnten über 70 Karten ausgewertet werden und die Bürger damit direkten Einfluss auf künftige Weichenstellungen in der Kommune nehmen. So waren es die Verkehrsberuhigung beim Durchgangsverkehr, die Schaffung von zusätzlichen Wohnraum und die Beseitigung von Altlasten, die wiederholt zur Sprache kamen. Auch wünschten sich mehrere Bürger zusätzliche Orte um sich zu treffen und auszutauschen – sowohl für Jugendliche als auch für Senioren.

Neben der Parksituation am Sonnenhaus und in der Egerländer Straße wurde hier auch die aktuelle Verkehrssituation zur Sprache gebracht und Verbesserungen gefordert. Weitere Wünsche fanden sich in einem Trimm-Dich-Pfad, zusätzliche Einkaufsmöglichkeiten im Süden der Gemeinde, einem Spielplatz in Meerbodenreuth oder einer warmweißen Straßenbeleuchtung. Der eingeschlagene Weg bei der Förderung der Vereine und Feuerwehren sowie beim Ausbau der Barrierefreiheit solle nach den Wünschen der Bürger weiter vorangetrieben werden. Gleiches gilt für die Sanierung der Gemeindestraßen.

Erfreulicherweise konnte Bürgermeister Schicketanz davon berichten, dass die ersten Wünsche bereits in die Tat umgesetzt wurden. Dies betrifft neben der Anbringung eines Verkehrsschildes und der zusätzlichen Beauftragung eines privaten Winterdiensts auch die Prüfung eines Verkehrsspiegels auf Höhe der Bäckerei Klughardt. Viele weitere Vorschläge und Anregungen sollen im aktuellen Jahr abgearbeitet werden.

Einig waren sich die Mitglieder aus Fraktion und Ortsverein, dass die Umfrage-Aktion ein voller Erfolg war und für die Zukunft ein fester Bestandteil in Altenstadt werden soll. So streben die Sozialdemokraten eine ähnliche Aktion in einem Rhythmus von zwei bis drei Jahren an.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.