03.11.2019 - 15:45 Uhr
Altenstadt an der WaldnaabOberpfalz

Stadtverband auf gutem Weg

Seit einem Jahr führt Wolfgang Schwarz den Stadtverband für Leibesübungen Altenstadt-Neustadt. In der Jahreshauptversammlung legte er seinen Bericht vor.

Wolfgang Schwarz, der Vorsitzende der DJK Neustadt und Sportreferent der Stadt Neustadt, hat seit einem Jahr auch beim Stadtverband für Leibesübungen das Steuer in den Händen.
von Johann AdamProfil

Zufrieden zeigte sich Wolfgang Schwarz, der neue Vorsitzende des Stadtverbandes für Leibesübungen Altenstadt-Neustadt, über den Verlauf des ersten Jahres seiner Amtsperiode. In der Jahreshauptversammlung im Sitzungssaal im Rathaus in Altenstadt zog er eine positive Bilanz.

Sein Dank ging zuerst an die Gemeinde Altenstadt und die Stadt Neustadt, die den Stadtverband mit finanziellen Mitteln ausstatten. Ohne diese Mittel wäre vieles nicht möglich. Er unterstrich, dass das Geld zielgerichtet eingesetzt wird. Monatlich trafen sich die Vertreter der Vereine zur Sitzung. Dabei wurden im November die langjährigen Vorstandsmitglieder Hans Riebl und Hans Dirschedl verabschiedet. Verschiedene Thematiken, neben der Koordination der Stadtmeisterschaften, wurden in Treffen behandelt. So wurde eine Unterstützung der Verein für die Austragung von Stadtmeisterschaften beschlossen. Aktuell ging es um die Datengrundverordnung und ihre Umsetzung in den Vereinen, die Digitalisierung im Verein, Förderung von Vereinseigenen Anlagen, Grundlagen für die Gemeinnützigkeit, Dem erweiterten Führungszeugnis, Nachhaltigkeit und Integration von Flüchtlingen. Die Mitglieder der Vorstandschaft haben auch an den Meisterschaften im Boccia und Eisstockschießen beteiligt. Diese Teilnahmen sollen noch erweitert werden. Wolfgang Schwarz sagte, es macht Freude mit den Vereinen zu arbeiten. Doch es ist nicht alles nur Gold. Die Schwierigkeiten geeigneten Nachwuchs zu finden beschäftigt alle. Die Mitglieder werden immer älter. Diesen Trend zu stoppen wird uns alle und die Vereine in der nächsten Zeit beschäftigen. Dazu braucht es auch neue Konzepte. Abschließend dankte Schwarz seiner Vorstandschaft und den Vereinsvertreter für die gute Zusammenarbeit. Ausblickend wies er auf die am 22. November im Sportheim des ASV Neustadt stattfindet.

Bürgermeister Ernst Schicketanz, der auch die Grüße der Stadt Neustadt mit überbrachte, lobte die Arbeit die im Stadtverband geleistet wird. Der Stadtverband ist ein wichtiges Bindeglied zwischen den Vereinen der beiden Kommunen. Er fand es auch sehr gut, dass die Vereins Vertreter wichtige Informationen in den Sitzungen erhalten. Für die Stadtmeisterschaften erhofft sich Ernst Schicketanz das Ansteigen der Teilnehmerzahlen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.