09.05.2019 - 13:45 Uhr
Altenstadt an der WaldnaabOberpfalz

VdK-Ortsverband ehrt Mitglieder

Gute und wichtige Arbeit für den Menschen wird in den Ortsverbänden des VdK geleistet. Dies kam auch bei der Frühjahrsversammlung in Altenstadt zur Sprache.

Manfred Kleber, Margit Fiedler und Ewald Kische (mit Urkunden, von links) erhalten für ihre jahrelange Treue Auszeichnungen vom VdK.
von Johann AdamProfil

Nur 3 von insgesamt 15 Jubilaren konnte Theresa Spachtholz bei der Frühjahrsversammlung der VdK-Ortverbandes begrüßen. Die Vorsitzende bedauerte, dass viele der Geehrten aus gesundheitlichen und anderen Gründen nicht anwesend sein konnten. Spachtholz unterstrich, wie wichtig die Treue der Mitglieder zum Ortsverband ist. Diese Treue bestätige auch immer wieder die Arbeit, die von der Vorstandschaft geleistet werde.

VdK-Kreisvorsitzender Josef Rewitzer ging auf die Arbeit im Sozialverband VdK ein. Besonders der starke bundesweite Mitgliederzuwachs seit dem Amtsantritt der neuen Präsidentin Verena Bentele zeige die Bedeutung der Tätigkeiten des Sozialverbandes. Weiter lobte Rewitzer die Gemeinde Altenstadt, in der ein sehr großes Augenmerk auf Barrierefreiheit gelegt werde. Maßnahmen würden auch umgesetzt. Weiter sprach er die Unterstützung in Rechtsschutzangelegenheiten und bei besonderen Anträgen an. Er lobte auch die Arbeit der Ortsvorsitzenden. Bürgermeister Ernst Schicketanz sah den VdK-Ortsverband als wichtiges Glied im sozialen Netz der Kommune. Das Engagement für Menschen mit Handicap und ältere Mitbürger sei nicht hoch genug zu bewerten.

Spachtholz, Schicketanz und Rewitzer überreichten den Jubilaren Urkunden und kleine Präsente. Geehrt wurden Ewald Kische, Manfred Kleber (beide für 25 Jahre) und Margit Fiedler (10 Jahre).

Nach den Ehrungen wurden Mütter und Väter bei Kaffee und Kuchen in gemütlicher Runde gefeiert.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.