07.11.2019 - 14:39 Uhr
AmbergOberpfalz

14-Jähriger aus Amberg macht heimlich Video im Unterricht: Schule reagiert mit Anzeige

Die Inhalte sind weder beleidigend noch verächtlich oder anstößig, aber das Video wurde heimlich während des Unterrichts aufgenommen. Ein 14-Jähriger aus Amberg bekommt deswegen nun richtig Ärger.

Symbolbild
von Thomas Kosarew Kontakt Profil

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hat ein 14 Jahre alter Amberger in der Schule die Kamera laufen lassen. Mitschüler entdeckten das Machwerk im Internet und meldeten den Vorfall den Lehrern, die ihrerseits die Polizei einschalteten. Laut Angaben der Ordnungshüter handelt es sich bei dem Dreh um Verstöße gegen die Schulordnung und das Kunsturheberrechtsgesetz. Die Schule hat Strafantrag gegen den Jugendlichen gestellt, der laut Polizeibericht bereits strafmündig ist.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.