09.08.2020 - 12:48 Uhr
AmbergOberpfalz

Amberg: Betrunkener schlägt im Streit mit Fahrradkette zu

Hitze, übermäßiger Alkoholkonsum, Streit – klingt noch nach einer einigermaßen alltäglichen Abfolge. Spätestens da, wo eine Fahrradkette im Gesicht eines der Beteiligten landet, wird es aber ein Fall für die Polizei.

Symbolbild
von Markus Müller Kontakt Profil

In einer Amberger Unterkunft, so teilt es die Polizeiinspektion in ihrem Pressebericht mit, gerieten am Samstagabend gegen 20 Uhr zwei Bewohner aneinander. Beide hatten reichlich dem Alkohol zugesprochen und erzielten inzwischen Werte im Bereich jenseits der 2 Promille.

Was folgte, kennen die Beamten nur zu gut: "Aus einer Nichtigkeit heraus entstand ein Streit." Als der sich hochschaukelte, nahm einer der Beteiligten eine herumliegende Fahrradkette und schlug sie seinem Gegenüber ins Gesicht. Der trug dabei leichte Verletzungen davon. "Er verweigerte jedoch jede Behandlung durch einen Arzt", so die Polizei.

Die herbeigerufenen Beamten trennten die Streithähne und sprachen Platzverweise aus. Das war bloß nicht wirklich erfolgreich: Wenig später trafen die Streitenden wieder aufeinander. Erneut musste die Polizei anrücken und die beiden trennen. Dieses Mal beließ man es aber nicht bei Worten. Einen der Beteiligten nahm die Streife in Gewahrsam, um den Streit endgültig zu unterbinden. Die PI ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

Weitere Meldungen aus dem Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Amberg

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.