23.09.2020 - 17:46 Uhr
AmbergOberpfalz

Amberg-Sulzbach: Atempause in Sachen Corona

Am Mittwoch meldete das Landesamt für Gesundheit keine neuen Coronafälle für Amberg und Amberg-Sulzbach. Die 7-Tage-Inzidenz sinkt trotzdem nicht.

Ein Laborant arbeitet mit einer Pipette im Institut für Virologie an der Charité Berlin Mitte, in dem Untersuchungen zum Coronavirus laufen.
von Markus Müller Kontakt Profil

Von den bisher insgesamt 114 bestätigten Corona-Infektionen in der Stadt Amberg ereigneten sich 7 in den vergangenen sieben Tagen. Daraus errechnet sich eine unveränderte Inzidenz von 16,7.

Im Landkreis Amberg-Sulzbach mit insgesamt 537 Fällen bedeuten die 12 jüngsten bestätigten Infektionen eine 7-Tage-Inzidenz von 11,6.

Auch in den übrigen Oberpfälzer Landkreisen blieben die Neuinfektionen auf einem niedrigen Niveau. Die höchsten Zahlen hatte der Landkreis Regensburg mit plus 5 vorzuweisen. Das beschert ihm eine Inzidenz von 16,0.

Zur Einstufung der jüngsten Coronafälle in Amberg und Amberg-Sulzbach

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.