21.11.2018 - 11:17 Uhr
AmbergOberpfalz

Amberger läuft mit 3,5 Promille in ein Auto

Da staunt auch der erfahrene Polizeibeamte: 3,5 Promille ergibt der Alkoholtest bei einem 40-Jährigen, der in einen Verkehrsunfall verwickelt ist. Ohne dass der Mann Ausfallerscheinungen zeigt.

Symbolbild.
von Markus Müller Kontakt Profil

Ein Fall für die Polizei wurde der 40-jährige Amberger, weil er am Dienstag in der Abenddämmerung die Barbarastraße überqueren wollte und dabei in das von links kommende Auto einer 54-Jährigen lief. Durch den seitlichen Anprall riss der Außenspiegel des Pkw ab und der Fußgänger erlitt leichte Prellungen. Warum der Mann in den Straßenverkehr lief, klärte sich recht schnell auf. Die alarmierten Polizeibeamten stellten bei dem Amberger zunächst starken Alkoholgeruch fest. Ein Alkoholtest sorgte dann für Staunen. Der 40-Jährige hatte nämlich einen außergewöhnlich hohen Atemalkoholwert von 3,5 Promille, konnte sich aber klar und deutlich artikulieren sowie relativ sicher auf den Beinen stehen. Gegen den Mann wurde laut Pressebericht der Polizeiinspektion Amberg ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.