19.02.2019 - 14:40 Uhr
AmbergOberpfalz

Auerbacher Realschülerinnen sind Landkreismeister im Hallen-Fußball

Bei der Hallen-Fußball-Landkreismeisterschaft der Mädchen (5. bis 10. Klassen) in der Dreifachsporthalle in Vilseck belegte die von Fachlehrerin Erika Beyerlein betreute Realschule Auerbach souverän Platz 1. Damit ist Landkreismeister.

Die Mannschaften der Hallen-Fußball-Landkreismeisterschaft der Mädchen der 5. bis 10. Klassen (von links): 1. Realschule Auerbach, 3. MS Hahnbach, 2. Krötensee-MS und 4. Mittelschule Schnaittenbach mit (2. Reihe links) Erika Beyerlein und (hinten, von links) Klaus-Dieter Seibold, Helmut Lippert, Vilsecks Bürgermeister Hans-Martin Schertl, Förderlehrerin Evelyn Schmidt und Studienrat Wolfgang Schmidt (beide Hahnbach), Studienrat Christian Biersack (Krötensee), Hans Grimm, Konrad Köppl, Fachlehrer Dominic Lohr (Schnaittenbach), Josef Göttlinger, Michael Gradl und Karl Heinz Grollmisch sowie Karl Eckert (2. Reihe rechts).
von Autor KHGProfil

Bestes Mittelschul-Team war das von Studienrat Christian Biersack gecoachte der Krötensee-Mittelschule. Unter Leitung der Pensionisten Konrad Köppl und Hans Grimm sahen die vielen Zuschauer sechs spannende Spiele, geleitet von den Schiedsrichtern Klaus-Dieter Seibold und Helmut Lippert. Nach dem Modus "jeder gegen jeden" ergaben sich folgende Platzierungen: 1. Realschule Auerbach (9 Punkte/ 9:3 Tore), 2. Krötensee-Mittelschule Sulzbach-Rosenberg (6/11:4), 3. Mittelschule Hahnbach (3/4:10) und 4. Mittelschule Schnaittenbach (0/ 2:9). Karl Heinz Grollmisch, der das Turnier als Mädchen-Fußballobmann für den Arbeitskreis Sport in Schule und Verein organisierte, zeichnete mit Bürgermeister Hans-Martin Schertl und Josef Göttlinger (Leiter Sparkasse Vilseck) die Sieger aus.

Die Landkreis- und die Mittelschul-Landkreismeisterinnen erhielten rote Sieger-T-Shirts der Sparkasse. Die nachfolgenden zwei Mannschaften bekamen von Hans-Martin Schertl und von Günter Simmerl, Geschäftsführer der Conrad-Sportförderung, gestiftete Bälle. Die besten Torschützinnen, Theresa Graf (7 Tore/Krötensee) und Mia Baumann (6/RS Auerbach) sowie die besten Torhüterinnen, Susi Albersdorfer (RS Auerbach) und Daniela Kimmel (Krötensee), wurden mit Medaillen geehrt. Beste Spielerinnen waren Marie Schübel (Schnaittenbach), Nadine Winklmann (Hahnbach), Selina Bär (Krötensee) und Sophia Neukam (RS Auerbach).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.