11.04.2019 - 11:05 Uhr
AmbergOberpfalz

Blick aufs Handy: 17-Jährige läuft in Auto

Sie will eine Straße in Amberg überqueren – doch hört und sieht nichts. Eine 17-Jährige ist am Mittwochnachmittag so von ihrem Smartphone abgelenkt, dass sie in ein fahrendes Auto läuft.

Anstatt auf den Straßenverkehr zu achten, schaut eine 17-Jährige in Amberg auf ihr Handy und hört Musik. Sie bringt sich damit selbst in Gefahr.
von Miriam Wittich Kontakt Profil

Eine 17-jährige Schülerin war am Mittwochnachmittag, 10. April, zu Fuß in Amberg unterwegs. In der Pfistermeisterstraße wollte sie die Fahrbahn überqueren. Wie die Polizei berichtet, schlängelte sich die junge Frau zwischen zwei geparkten Autos hindurch. Dabei trug sie Kopfhörer und hatte den Blick auf ihr Mobiltelefon gerichtet.

So kam es, dass sie geradewegs gegen die hintere Seite eines rollenden BMW lief, dessen 18-jähriger Lenker gerade vom Parkplatz der Berufsschule ausfahren wollte. Der Schaden am Auto blieb gering, das Mädchen aber musste leicht verletzt ins Klinikum eingeliefert werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.