16.04.2019 - 16:30 Uhr
AmbergOberpfalz

Ein bunter Bioindikator

Wo Eisvögel ihr Revier haben, ist aus naturschützerischer Sicht die Welt noch einigermaßen in Ordnung.

Wo Eisvögel ihr Revier haben, ist aus naturschützerischer Sicht die Welt noch einigermaßen in Ordnung. Diese Aufnahme entstand an der Vils im Landkreis Amberg-Sulzbach.
von Michael Zeissner Kontakt Profil

Der zierliche, für hiesige Verhältnisse auffällig bunte Vogel hält sich im Bereich langsam fließender Gewässer auf, weil sie seine Nahrungsgrundlage bilden. Kleine Fische etwa, die sich nur noch in halbwegs intakten Flüssen und Bächen halten können. Deshalb gilt der Eisvogel auch als sogenannter Bioindikator, als sichtbares Zeichen für den ökologischen Zustand von Biosphären. Der Eisvogel wird seltener, ist aber auch sehr scheu. Erwischt hat ihn mit seiner Kamera an der Vils Johannes Wolf.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.