20.09.2020 - 14:27 Uhr
AmbergOberpfalz

Corona: Inzidenz im Raum Amberg steigt

Am Sonntag hat das Landesamt für Gesundheit neue Coronazahlen mitgeteilt. Amberg und der Landkreis Amberg-Sulzbach sind mit weiteren Fällen dabei.

Es gibt wieder neue Coronafälle in Amberg und im Landkreis Amberg-Sulzbach.
von Uli Piehler Kontakt Profil

Das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) hat am Wochenende neue Coronafälle im Raum Amberg gemeldet. In der Stadt Amberg wurden zwei neue Covid-19-Infektionen registriert, so dass die Gesamtzahl der Fälle auf 113 steigt. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist nun zweistellig: Sie liegt in der Stadt bei 14,30 nach 9,53 am Freitag. Auch im Landkreis Amberg-Sulzbach steigen die Zahlen. Das LGL verzeichnet vier neue Infektionen, die Gesamtzahl im Kreis liegt somit bei 537. Die Sieben-Tage-Inzidenz klettert auch hier nach oben, und zwar von 7,76 auf 14,55.

Während sich die Lage laut Statistik in Weiden und Neustadt wieder etwas entspannt hat, bleibt die Stadt Regensburg auf kritischem Kurs. Die Sieben-Tage-Inzidenz nähert sich dort mit 31,45 dem Frühwarnwert von 35, ab dem über lokal geltende Beschränkungen des öffentlichen Lebens beraten werden müsste. Wunsiedel hat diesen Warnwert am Wochenende überschritten. Hier liegt die Inzidenz bei 39,63.

Bangen um die Gesundheit im Herbst

Eschenbach
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.