27.01.2019 - 11:43 Uhr
AmbergOberpfalz

Erbrochenes im Gesicht

So hat sich ein Polizist in Amberg seinen Abend wohl nicht vorgestellt. Er wollte einer Frau helfen, die musste sich jedoch übergeben.

Symbolbild.
von Eva-Maria Hinterberger Kontakt Profil

Nach diesem Einsatz ging es für einen Polizisten wohl erstmal unter die Dusche. Dabei wollte er eigentlich in der Nacht auf Sonntag, 27. Januar, nur einer betrunkenen 22-Jährigen aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach helfen. Die junge Frau befand sich in einem Amberger Lokal in einer "hilflosen Lage aufgrund ihrer Alkoholisierung", wie die Polizei schreibt. Der Polizist half dem Rettungsdienst, die 22-Jährige ins Klinikum zu bringen, dabei musste diese sich jedoch übergeben – mitten ins Gesicht des Beamten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.