13.09.2019 - 14:45 Uhr
AmbergOberpfalz

Die ersten Legenden des ERSC Amberg fliegen ein

Die größten Strapazen nehmen Johnny Bärlund und Martti Hirvonen auf sich. Die beiden Finnen flogen am Freitag nach München, um danach ins Eisstadion am Schanzl zu fahren, wo am Samstag um 18 Uhr das Legendenspiel des ERSC Amberg beginnt.

Der Münchener Flughafen am Freitagvormittag: Der für das Legendenspiel aus Finnland angereiste Johnny Bärlund landet in Deutschland. An seiner Seite: Emma und Anna Hirvonen, die Tochter und Frau des ehemaligen ERSC-Torhüters Martti Hirvonen, der am Samstag in der Eishalle ebenfalls aufläuft.
von Thomas Kosarew Kontakt Profil

Der Eishockeyverein wird im Februar nächsten Jahres 70 Jahre alt und feiert das schon an diesem Wochenende mit einem großen Fest. Zum Legendenspiel angekündigt haben sich laut stellvertretendem Vorsitzenden Frank Jacobi 40 Spieler, die allesamt Publikumslieblinge waren und teilweise noch sind. Neben den beiden Finnen sind auch vier Spieler dabei, die für die Partie aus Tschechien nach Amberg fahren: Zbynek Kukacka, Jiri Jonak, Tomas Pisa und Miroslav Dvorak.

Grüße per Video

Aus Heilbronn reist Luigi Calce an, Robert Vozar macht sich von Freiburg aus auf den Weg. Am Freitag durfte Jacobi die frohe Kunde verbreiten, dass auch Stürmerstar Roman Mucha dabei sein wird - trotz des 80. Geburtstags seiner Mutter. Ob auch Jason Dunham, der Sportliche Leiter des DEL-Vereins Straubing Tigers auflaufen wird, entscheidet sich kurzfristig. Gleiches gilt für das Mitwirken des ehemaligen Kapitäns Martin Wartha. Und die, die nicht mitspielen können, weil sie in Kanada, den USA oder in der Schweiz leben? Sie haben per Whatsapp, Facebook oder E-Mail kurze Grüße geschickt, die wir in einem Video zusammengefasst haben.

Frank Jacobi freut sich im Namen des Vereins auf ein Familienfest, das am Samstag bei freiem Eintritt um 13 Uhr mit der Vorstellung der aktuellen Nachwuchsteams startet. Ab diesem Zeitpunkt werden 100 Liter Freibier ausgeschenkt, die die Amberger Brauerei Winkler sponsert. Gegen 15.30 Uhr präsentiert sich die 1. Mannschaft, deren Landesliga-Saison am Samstag, 12. Oktober, mit einem Auswärtsspiel in Bayreuth beginnt. Um 16 Uhr sieht das Programm eine Autogrammstunde der Legenden vor, bevor sich die Stars von einst ab 17.30 Uhr warm machen. Anpfiff ist um 18 Uhr. Nach dem Spiel gibt es Livemusik der Band Major Chords.

Auch Erfolgstrainer dabei

Zudem kehrt der legendäre Stadionsprecher Dieter Bär für einen Abend in seine alte Rolle zurück. Als Betreuer sind Martin Billinger, Rudolf Wartha, Christian Reichenberger, Thomas Hartl und Max Schaller im Einsatz. Das Spiel leiten Oliver Mackert und Jürgen Dürnhofer. An der Bande steht ebenfalls eine Legende. Beide Teams werden von Gerd Wittmann gecoacht. Er war der Erfolgstrainer, mit dem der ERSC Amberg 1997 in die 2. Bundesliga aufgestiegen war.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.