22.08.2019 - 12:02 Uhr
AmbergOberpfalz

Facebook-Kommentar mit Folgen

Der Fahrer eines Audis beschleunigt in Amberg mit nicht angepasster Geschwindigkeit, zudem ist sein Wagen zu laut. Er wird von Polizisten gestoppt. Die Berichterstattung darüber kommentiert er später in einem sozialen Netzwerk. Mit Folgen.

Am Mittwoch berichtet die Polizei über einen jungen Mann, der aufgrund seiner Geschwindigkeit und der Lautstärke seines Autos von Beamten gestoppt wurde. Am Donnerstag folgt ein Nachtrag.
von Miriam Wittich Kontakt Profil

"Der mutmaßliche Stadtrundenfahrer über den am Mittwoch, 21. August, berichtet wurde, kommentierte die Presseveröffentlichung im sozialen Netzwerk mit einer Beleidigung und wird sich nun noch einem Strafverfahren gegenübersehen", heißt es in einer Mitteilung der Polizei.

Zum Vorbericht

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.