22.03.2019 - 17:21 Uhr
AmbergOberpfalz

Fahrgast rastet im Citybus aus

Ein 19-Jähriger geriet völlig in Rage, als er am Donnerstagnachmittag im Citybus einen Fahrschein mit einem 20-Euro-Schein bezahlte und ihm der Busfahrer daraufhin nur Münzen zurückgab.

Die Polizei musste einen renitenten Fahrgast eines Amberger Citybusses mit Handschellen fesseln.
von Uli Piehler Kontakt Profil

Laut Polizei beschimpfte und beleidigte er den Busfahrer "und drohte durch Gesten, ihn zu schlagen". Ein Fahrgast verständigt daraufhin die Polizei. Als die Ordnungshüter eintrafen, hatte sich der junge Mann noch nicht beruhigt und begann erneut, den 56-jährigen Busfahrer zu beschimpfen. Die Beamten unterbanden die Tirade und wollten die Personalien des Störenfrieds feststellen. Doch auf dem Weg zum Dienstwagen schlug der 19-Jährige um sich, was zur Folge hatte, dass die Beamten ihn mit Handschellen fesselten. Ein Strafverfahren wegen Beleidigung wurde eingeleitet.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.