08.09.2019 - 18:24 Uhr
AmbergOberpfalz

Fahrt endet auf der Leitplanke

Die Frau hatte Glück: Sie blieb unverletzt, obwohl sich ihr Wagen am Ende des Unfallgeschehens auf der Leitplanke wiederfand.

Das Auto landete auf der Leitplanke neben der B 299.
von Joachim Gebhardt Kontakt Profil

Eine 25-jährige Frau fuhr am Samstagmittag mit ihrem Pkw auf der B 299 von Amberg in Richtung Ursensollen. Aus Unachtsamkeit kam sie laut Polizei-Pressebericht nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte die Leitplanke. Sie wurde bei dem Unfall nicht verletzt, doch konnte sie mit dem Auto ihre Fahrt nicht fortsetzen, heißt es im Polizeibericht. An ihrem Auto entstand ein Schaden von circa 3500 Euro.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.