10.03.2019 - 12:28 Uhr
AmbergOberpfalz

Die Familie einer Punk-Band

Der Bassist komponiert mit der Konzertgitarre. Der Schlagzeuger sammelt Zeitungsausschnitte. Es sind Einblicke in das Leben einer Punk-Band, die die wenigsten Konzertbesucher kennen dürften. Sie sind festgehalten in einem Roadmovie über Special Gue$t.

Film-Premiere: Roadmovie über Amberger Band Special Gue$t
von Andrea Mußemann Kontakt Profil

Knapp 100 Gäste kamen am Freitagabend ins Ring-Theater, um bei der Premiere des rund 40 Minuten dauernden Films dabei zu sein. Zwei Jahre begleitete der gebürtige Amberger Filmemacher David Haller aus Freising die vier Musiker. Die Interviews führte seine Frau Anja Montag. Die Erzählungen der vier Jungs sind der rote Faden des Films, in dem energiegeladene Bilder voller Rock 'n' Roll, tanzender und feiernder Fans mit Besuchen bei den Bandmitgliedern zu Hause und im Proberaum in Poppenricht wechseln.

Sie zeigen lokale Höhepunkte wie Auftritte bei dem Sulzbach-Rosenberger Altstadtfest, dem Christmas Rumble im Amberger Casino-Saal mit jeweils Hunderten von Gästen. Zum Leben der Punk-Band gehören aber auch die Gigs vor einer handvoll Menschen in Gegenden wie Chemnitz. Dort, wo Special Gue$t niemandem ein Begriff ist. Hier bekamen die Zuschauer des Roadmovies mit, dass das Leben als Musiker manchmal auch in einem versifften Matratzenlager enden kann. Rund zehn Auftritte spielt die Band im Jahr. Sänger Mich Neller ist Gründungsmitglied und seit 25 Jahren dabei. Warum? "Weil sie mich noch nicht rausgeworfen haben", sagt er im Film. Die gesunde Portion Selbstironie ist Teil der Band. Warum er nicht der Gitarrist sei? "Dafür hat's nicht gereicht", antwortet beispielsweise Bassist Michael Franz. Und Schlagzeuger Oliver Dübeler findet es gewinnbringend für alle, dass seine Person die Drumsticks benutzt. Da sei er wenigstens auf einen Sitzplatz fixiert. Und Gitarrist Nico Mußemann, der Mann mit dem größten technischen Verständnis der Gruppe, gibt dem Zwei-Meter-Verstärker des Bassisten vier Punkte von drei. Trotzdem ist es ihnen ernst, wenn sie sagen, dass die Band für jeden einzelnen von ihnen die erweiterte Familie sei. Die Fans im Saal wissen das. Sie gehören dazu.

Bild: Hartl Film-Premiere Roadmovie über Amberger Band Special Gue$t
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.