15.11.2018 - 11:07 Uhr
AmbergOberpfalz

Freier betrügt Prostituierte

180 Euro waren ausgemacht. Doch eine Prostituierte in Amberg hat das Geld nicht bekommen. Jetzt hat die 28-Jährige die Polizei eingeschaltet.

In Amberg beklagt eine Prostituierte finanziellen Schaden. Ein Freier lief mit dem vorher bezahlten Liebeslohn auf und davon (Symbolbild).
von Uli Piehler Kontakt Profil

Der Mann hat die Liebesdienste der Frau am Mittwochnachmittag in einer Wohnung in der Regensburger Straße in Anspruch genommen und den zuvor vereinbarten Betrag zunächst auch bezahlt. Einen unbeobachteten Moment nach dem Liebesspiel nutzte der Freier laut Polizei jedoch, um sich die 180 Euro wieder zu schnappen und abzuhauen.

Obwohl ihm die Geschädigte noch nachlief, konnte der Mann flüchten. Er wird als etwa 28 Jahre alt und 1,75 Meter groß beschrieben, schlank, mit blauer Jacke und weißer Hose bekleidet. Laut Polizeiinspektion Amberg liegen "gute Ermittlungsansätze" vor.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.