20.07.2020 - 13:18 Uhr
AmbergOberpfalz

Funky Blues Rabbits spielen zweimal an einem Tag

Die Amberger Band Funky Blues Rabbits spielt zweimal am gleichen Tag beim Kummert Bräu in Amberg. Dabei präsentieren sie ein neues Programm.

Nach langer Pause geht es für die Funky Blues Rabbits wieder auf die Bühne. Am 31. Juli tritt die Band zweimal vor jeweils 150 Leuten auf.
von Andreas Brückmann (brü)Profil

Wer während der Corona- Beschränkungen das Kulturprogramm in Amberg bereichern will, muss erfinderisch sein. Es sind zwar bereits viele Lockerungen in Kraft, doch mit Abstandsregeln und einem faktischen Tanzverbot bleibt für größere Live-Events nach wie vor der Stecker gezogen.

Eine Amberger Band hat sich aber etwas Besonderes einfallen lassen und tritt nun zur Doppelschicht an. Soll heißen: 150 Leute dürfen sich unter Einhaltung aller Regeln beim Kummert Bräu in Amberg ein zweistündiges Konzert anhören, dann verlässt die erste Publikumsbesetzung die Location und die nächsten 150 Mann kommen in den Konzertgenuss.

„Das klingt echt erstmal seltsam, aber so können wir wenigstens mit 300 Leuten feiern und endlich unser neues Programm präsentieren“, sind sich die vier neuen (Jack „The Picker“ Dalton, Mila van der Størm, Jane Jupiter und Machelles Gonzales) unter den Funky Blues Rabbits einig.

Natürlich wurden auch der Amberger Band seit März alle Auftritte abgesagt. Bis auf das selbst organisierte Streaming-Altstadtfest, das mittlerweile über 10 000 Leute online gesehen haben, mussten alle auf das gemeinsame Musizieren verzichten. „Das ist natürlich vor allem für die vier Neuen schwierig, denn trotz der vielen Proberei im Winter die Belohnung vor Publikum fehlte“, berichtete Pavel Dobroschnik (Posaune).

Aber am 31. Juli soll sich das beim Kummert Bräu in Amberg nun ändern. „Funkies Doppelschicht“ haben sie das Konzert genannt. Die „Frühschicht“ geht von 19 bis 20.45 Uhr. Dann wird 30 Minuten lang desinfiziert und um 21.15 Uhr kommt dann die „Spätschicht“, die bis 23 Uhr andauern darf. „Wir werfen niemanden raus. Wer will, kann davor oder danach noch in den Gasträumen sein und den Abend ausklingen lassen“, erklärte Bastian Prechtl von der Gaststätte Kummert. Die Karten gibt es ab für 5 Euro im Gasthaus zu kaufen oder sie können telefonisch unter 09621/15259 reserviert werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.